Artikel aus der Ausgabe 2/2018

Die OGS
Ich mag sie, weil man dort viel machen
kann, zum Beispiel:
1. Malen / Basteln
2. Mit Puppen spielen
3. In die Legoecke gehen
4. Kuschelecke
5. Herumlaufen
6. Schlafen
7. Alles mögliche!

In den Ferien gibt es Ferienspiele, die
machen sehr viel Spaß. Die Pädagogen
sind auch sehr nett. Sie heißen: Evi,
Athanasios, Somaya, Anja, Khoulud,
Natascha und Andrea. In der OGS gibt
es beim Mittagessen kein Schweinefleisch
wegen der Moslems. Wir dürfen draußen
mit den Autos und Waggons spielen.
von Cara, A-Klasse


In der OGS spielt man, man isst und macht
Hausaufgaben.
von Oskar, B-Klasse

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittagessen
In der OGS gibt es Mittagessen. Es steht
dann auf dem Plan: „Es gibt heute Zaziki.“
Mein Lieblingsessen sind Pfannekuchen.
von Elias, D-Klasse


Bücherei
In der Bücherei gibt es verschiedene
Bücher. Es gibt sogar „Die wilden Kerle“ –
echt geil! Es gibt mindestens 1000 Bücher
hier. Die Bücherei ist das Beste!
von Viktoria, F-Klasse


Echt spannend: Das
magische Baumhaus – Im
Auftrag des Roten Ritters

Anne und Philipp reisen wieder mit
ihrem Baumhaus zu einem spannenden
Abenteuer. Diesmal werden sie an einen
düsteren Ort gebracht: Das Schloss
Camelot. Dort treffen sie auf König Artus
und seine Ritter. Wie alle Abenteuer von Anne und Philipp fand ich das auch super spannend. Lest
es doch auch einmal!
von Tim, E-Klasse