Wichtige Informationen zur aktuellen Situation:

                                                   08.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

wie wir am Donnerstag vom Ministerium erfahren haben, wird es nun bis zu den Sommerferien ein rollierendes Verfahren zum Schulbesuch aller Kinder geben. Die Viertklässler konnten bereits starten und werden auch am Montag, dem 11. Mai in die Schule kommen.

Damit Sie bis zu den Sommerferien planen können, haben wir ab Dienstag, dem

12. Mai 2020 für unseren Unterricht einen Plan bis zu den Sommerferien entwickelt. Er sieht vor, dass täglich eine andere Gruppe jeder Klasse zum Unterricht kommt. (siehe Anlage). In welcher Gruppe sich Ihr Kind befindet, teilen Ihnen die Klassenlehrerinnen zeitnah per E-Mail oder telefonisch mit.

 

Ein Ankommen in den Klassen ist in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 8.20 Uhr möglich, um die Begegnungen der Kinder so gering wie möglich zu halten. Ihren Klassenraum müssen die Kinder ohne Aufenthalt auf dem Schulhof direkt aufsuchen. Der Unterricht dauert bis 11.50 Uhr. Die Pausen finden zeitversetzt statt.

Der Unterricht findet für alle Kinder in ihren Klassen und mit ihren Klassenlehrerinnen statt. Die Viertklässler haben auch Fachunterricht in Kleingruppen. Jedem Kind ist ein fester Platz zugewiesen. Der Abstand zum nächsten Kind beträgt anderthalb Meter.

Hygieneschutz:

Häufiges Händewaschen und andere Hygieneregeln haben wir für die Kinder sichtbar gemacht, und sie werden kontrolliert. Ein Mund-Nasenschutz ist erwünscht und wir besprechen mit den Kindern, wann sie ihn tragen sollen. Einige Eltern haben uns netterweise einen Vorrat an Schutzmasken genäht. Diese können bei den Klassenlehrerinnen erfragt werden. Die Pflege der Masken liegt aber in der Verantwortung der Eltern.

Es dürfen nur Kinder in die Schule kommen, die gesund sind.

Betreuung:

Es besteht grundsätzlich ein Anspruch auf Betreuung bis 15.00 Uhr an den Tagen, an denen Ihr Kind die Schule besucht, wenn Sie einen Betreuungsvertrag haben. OGS und Mittagsbetreuung haben wir für die Zeit bis zu den Sommerferien zu einem Betreuungsmodell zusammengefügt. Dennoch bitten wir darum, die Betreuung nur zu nutzen, wenn Ihr Kind nicht nach dem Unterricht nach Hause gehen kann. Je kleiner die Gruppen sind, um so besser lassen sich die Abstände überwachen. Die Spielmöglichkeiten in den Betreuungssystemen sind auch sehr eingeschränkt.

Soll Ihr Kind trotzdem an den Unterrichtstagen die Betreuung nutzen, melden Sie es bitte bis Mittwoch, den 13. Mai 2020 telefonisch oder per E-Mail dort an. Die Betreuung startet am Freitag, dem 15. Mai 2020.

Tel.: 0241/9581151           E-Mail: ogs-montessori-eilendorf@gmx.de

Notbetreuung:

Die Notbetreuung kann weiterhin unter den bekannten Bedingungen in Anspruch genommen werden. Melden Sie sich bei Bedarf bitte.

Wenn Sie noch Fragen haben, dann können Sie diese auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder eine E-Mail an die Schule senden. Das Sekretariat ist außerdem täglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch zu erreichen.

 

Sozialarbeit:

Auch Frau Schopp-Günther können Sie täglich erreichen, wenn Sie ein Anliegen haben.

 

Wir freuen uns als Kollegium darauf, bald auch Ihr Kind wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ferial Al-Moufti

 

 

Städt. Montessori Grundschule Eilendorf, rollierendes System

Mai

Datum

Mo

11.05.

Di

12.05.

Mi

13.05.

Do

14.05.

Fr

15.05.

Sa

16.05.

So

17.05.

Klassengruppe

4

123

123

123

4

X

X

 

Datum

Mo

18.05.

Di

19.05.

Mi

20.05.

Do

21.05.

Fr

22.05.

Sa

23.05.

So

24.05.

Klassengruppe

123

123

123

Chr.Him

X

X

X

 

 

Datum

Mo

25.05.

Di

26.05.

Mi

27.05.

Do

28.05.

Fr

29.05.

Sa

30.05.

So

31.05.

Klassengruppe

4

123

123

123

4

X

X

 

Juni

Datum

Mo

01.06.

Di

02.06

Mi

03.06

Do

04.06

Fr

05.06.

Sa

06.06.

So

07.06.

Klassengruppe

Pfingsten

Pfingsten

123

123

123

X

X

 

Datum

Mo

08.06.

Di

09.06.

Mi

10.06.

Do

11.06.

Fr

12.06

Sa

13.06.

So

14.06

Klassengruppe

4

123

123

Fronleich

X

X

X

 

Datum

Mo

15.06.

Di

16.06.

Mi

17.06.

Do

18.06.

Fr

19.06.

Sa

20.06.

So

21.06.

Klassengruppe

123

4

123

123

123

X

X

 

Datum

Mo

22.06.

Di

23.06.

Mi

24.06.

Do

25.06.

Fr

26.06.

Sa

27.06.

So

28.06.

Klassengruppe

4

123

123

123

4

X

X

 

 

 

05.05.2020

 

Liebe Eltern der Viertklässler,

 

eine Planungssicherheit für Donnerstag, den 7. Mai und Freitag, den 8.Mai kann ich Ihnen bisher nur so weit geben, dass die Viertklässler der Klassen B, C, E und H am Donnerstag und Freitag um 8.00 Uhr in ihren Klassen starten und bis 12.00 Uhr Unterricht haben.

Die Kinder der Klassen A, D, F und G kommen an diesen beiden Tagen bitte erst um 9.00 Uhr in ihre Klassen und haben bis 13.00 Uhr Unterricht.

Der zeitlich versetzte Unterricht an diesen beiden Tagen soll dazu beitragen, dass die Begegnungen der Schülerinnen und Schüler aus Sicherheitsgründen minimiert werden.

Die Kinder werden von ihren Klassenlehrerinnen auf dem Schulhof begrüßt und sofort in ihre Klassen geleitet.

 

Die Notbetreuung findet am Donnerstag und Freitag statt. Ob auch eine Betreuung in OGS und Mittagsbetreuung vom Schulministerium vorgesehen wird, erfahren wir leider erst am Donnerstag. Sollten auch diese Betreuungssysteme an diesen beiden Tagen geöffnet werden, erfahren Sie dies leider erst am Donnerstag.

Alle weiteren Planungen zur Unterrichtsgestaltung hängen von den Vorgaben ab, die die Grundschulen am Donnerstag, dem 7. Mai verbindlich vom Schulministerium erhalten.

Wir freuen uns jedenfalls schon einmal auf den Start mit den Viertklässlern!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ferial Al-Moufti und das Kollegium der Montessori-Grundschule Eilendorf

 

 

 

 

 

01.05.2020

Liebe Eltern,

gestern erhielten die Grundschulen eine E-Mail des Schulministeriums. Aus der Nachricht geht die gesicherte Information hervor, dass der Unterricht für die Viertklässler startet.

Gesicherte Unterrichtstage für die Viertklässler sind:

Donnerstag, 7. Mai 2020

Freitag, 8. Mai 2020

 

Zum Ablauf an diesen beiden Tagen erhalten die Eltern der Viertklässler eine gesonderte Nachricht.

Die weiteren Jahrgänge 1,2,3 sollen voraussichtlich ab Montag, 11. Mai 2020 wieder zeitweise in die Schule gehen können. Die Entscheidung darüber fällt am 6. Mai 2020. Gesicherte Informationen erhalten Sie dann.

Der Materialtausch für die Klassen 1, 2 und 3 findet wie geplant am Montag, dem 4. Mai 2020 (7.30 Uhr bis 17.00 Uhr) und am Dienstag, dem 5. Mai 2020 (7.30 Uhr bis 12.00 Uhr) statt.

Bitte bringen Sie alle Materialien Ihres Kindes wieder zurück in die Schule, auch dann, wenn die Aufgaben nicht alle bearbeitet wurden. Wir wissen, dass jedes Kind nach seinen Möglichkeiten an den Aufgaben arbeitet und jede Familie ihr Bestes zur Unterstützung der Kinder tut. In diesem Sinne ist die Bereitstellung des Materials gedacht. Zur weiteren Planung der Lernwege ist es immer wieder nötig, dass wir Einblick in alle Materialien der Kinder bekommen.

Achtung! Änderung:

Die Eltern von Viertklässlern tauschen bitte keine Materialien! Die Viertklässler bringen ihre gesamten Materialien bitte am Donnerstag, 7. Mai 2020 mit in die Schule.

 

Abschließend möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass Sie alle neuen Informationen jeweils auch auf der Homepage unter „Aktuelle Informationen“ finden. Die Rubrik „Kinderseiten“ wird ebenso ständig erweitert. Unter anderem ist jetzt die Geschichte vom Maulwurf „Herr Matuschek“ eingestellt und der folgende Link des Cornelsen Verlags zur Erklärung der „Schriftlichen Addition“ für Drittklässler ist dort zu finden.

https://youtu.be/whreoiXr_UU

Wir freuen uns als Kollegium sehr darauf, wieder mit unseren Schülerinnen und Schülern persönlich arbeiten zu können. Bis dahin versuchen wir, so gut es geht, im Kontakt zu bleiben und Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen. Mit dem Lernpaket am Montag bekommen die Kinder auch Post von ihren Lehrerinnen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und Gesundheit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Ferial Al-Moufti

 

                                                                                                                                                                                          26.04.2020

Liebe Eltern,                                     

 

ab dem 27. April gelten neue Bestimmungen für die Notbetreuung Ihrer Kinder, die Sie dem folgenden Text entnehmen können.

 


NOTBETREUUNG

1) TÄTIGKEITSBEREICHE


Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem 23.April 2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche. Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27.April 2020 angepasst wird.

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie


Ein aktualisiertes Formular zum Nachweis des Betreuungsbedarfs für Eltern und eine Zusammenstellung darüber, welche Familie jetzt einen Anspruch auf die Notbetreuung haben, finden Sie unter folgenden Links:

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf

 

Das Formular kann auch in der Schule abgeholt oder per E-Mail angefordert werden.

 

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf

 

 


2) ALLEINERZIEHENDE ELTERNTEILE

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.


 

3) NOTBETREUUNG AN WOCHENENDEN UND FEIERTAGEN

Eine Wochenendbetreuung findet ab sofort nicht mehr statt. An Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.


III. HYGIENEMAßNAHMEN IM SCHÜLERVERKEHR

Durch die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebes nutzen Schülerinnen und Schüler seit dieser Woche wieder vermehrt Busse und Bahnen. Um die Ansteckungsgefahr auch auf dem Weg zur Schule so gering wie möglich zu halten, haben das Land, die kommunalen Spitzenverbände und die Branchenverbände Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)und Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO) Hinweise
und Verhaltensregeln für einen besseren Infektionsschutz im Schülerverkehr erarbeitet. Diese sind auf der Webseite des Verkehrsministeriums abrufbar:


www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM-2020/2020_04_22_Hygieneregeln_Schuelerverkehr/20200421-finale-Fassung-Infektionsschutz-Schuelerbefoerderung.pdf
 

 

 

23.04.2020

Liebe Eltern,

es sind besondere und manchmal auch schwierige Zeiten und wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Kindern trotzdem gut geht und Sie alle gesund sind und bleiben.

Inzwischen haben die Kinder von uns ein neues Materialpäckchen bekommen. Mit diesen Materialien sollen sie bis zum 4. Mai arbeiten. Wenn möglich sollen alle Aufgaben erledigt werden. Ist dies aus verschiedenen Gründen nicht möglich, werden die Materialien bitte trotzdem komplett wieder abgegeben, damit die Lehrerinnen einen Überblick gewinnen und die Weiterarbeit planen können.

Zu den zuletzt abgegebenen Arbeiten bekommen die Kinder Anfang Mai, zusammen mit den neuen Arbeitsmaterialien, eine individuelle Rückmeldung und persönliche Post von den Klassenlehrerinnen und den Fachlehrerinnen.

Um demnächst sowohl die Kommunikation zwischen den Lehrerinnen und den Eltern wie auch zwischen den Kindern und ihren Lehrerinnen in allen Klassen möglich zu machen, haben wir die Zeit genutzt, um für jede Lehrerin eine Schul-Mail Adresse zu erstellen. Die Klassenlehrerinnen melden sich diesbezüglich in den nächsten Tagen bei Ihnen.

Derzeit probieren wir eine datengeschützte Möglichkeit aus, um mit den Kindern auch per Videokonferenz in Kontakt treten zu können. Auch diese Möglichkeit könnte dann perspektivisch genutzt werden.

Der nächste Wechsel der Aufgaben erfolgt am 4. Mai (7.30 Uhr – 17.00 Uhr).  Sollten Sie an diesem Tag verhindert sein, ist der Wechsel auch am Dienstag, 5. Mai zwischen 7.30 Uhr und 12.00 Uhr möglich.

 

Sobald mir neue Informationen vorliegen, informiere ich Sie über den Schulmailverteiler und gebe diese Informationen auch über die Homepage weiter:

www.montessori-grundschule-eilendorf.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Ferial Al-Moufti

 

 

 

17.04.2020

Liebe Eltern,

 

ich hoffe sehr, dass es Ihnen und Ihrer Familie auch in diesen schwierigen Zeiten gut geht!

Wie Sie der Presse sicher entnommen haben, beginnt der Unterricht für die Kinder nach den Osterferien noch nicht.

Daher haben wir uns darauf vorbereitet, die Schülerinnen und Schüler mit weiteren Unterrichtsmaterialien zu versorgen. Wir haben für jedes Kind ein kleines Päckchen für die Arbeit zuhause gepackt.

Für die Eltern der Erst-, Zweit- und Drittklässler können die Päckchen an folgenden Tagen abgeholt werden:

Dienstag, 21.04.2020, 14.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch, 22.04.2020, 8.00 - 16.00 Uhr

Die Eltern der Viertklässler holen die Päckchen bitte erst am Mittwoch, 22.04.2020 zur genannten Zeit ab.

Ganz wichtig ist es, dass Sie das bisher bearbeitete Material Ihrer Kinder mit in die Schule bringen und gegen das neue Material austauschen. Damit haben die Lehrerinnen Gelegenheit, die bearbeiteten Aufgaben zu prüfen und auf dieser Basis Anfang Mai ggf. wieder neue Arbeiten an die Kinder zu geben.

Wenn es neue Informationen gibt, melde ich mich über den Verteiler der Schulpflegschaft und setze eine Nachricht auf die Homepage der Schule.

Bei Fragen melden Sie sich gerne!

Ab Montag, 20.04.2020 ist auch das Sekretariat wieder besetzt. Ansonsten sprechen Sie uns bei Bedarf auf den Anrufbeantworter oder schreiben Sie eine E-Mail.

Grüßen Sie Ihre Kinder recht herzlich von ihren Lehrerinnen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ferial Al-Moufti

 

 

21.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

gestern Nachmittag hat das Ministerium wichtige Informationen zu einer erweiterten Notbetreuung bekannt gegeben:

 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

 

….. Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

 

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung...."

 

 

 

Melden Sie bitte eventuellen Bedarf Ihres Kindes umgehend per E-Mail,

(Mont-GS.Eilendorf@mail.aachen.de)

damit wir die Betreuung Ihres Kindes entsprechend planen können.

 

 

Vielen Dank,

bleiben Sie gesund,

herzliche Grüße

Ferial Al-Moufti

 

 

 

 

Ideensammlung von der Schulpflegschaft: Can-Do-Liste

 

 

ALLGEMEIN / für STRUKTUR

  • Langeweile-Glas: gemeinsam Ideen sammeln, wofür jetzt Zeit sein könnte, auf kleine Zettel notieren und in ein Glas werfen. Schöne und doofe Dinge mischen, z.B. Sockenschublade sortieren, Waffeln backen, zehn Kniebeugen, ein Buch vorlesen (lassen) etc. Bei Langeweile darf man ziehen, muss die gezogene Beschäftigung aber auch erledigen.
  • Tages- oder Wochenplaner: Vorlagen gibt es z.B.: https://missmommypenny.de/wp-content/uploads/2016/01/Tagesplaner.pdf oder am besten gleich zusammen selbst basteln

SPIELEN & AUSTAUSCHEN

  • der Aachener Paul Arns hat hier schöne Ideen aufgeschrieben: https://lebeninac.com/2020/03/14/corona-zu-hause-mit-kindern-ein-paar-ideen/
  • Frage des Tages: Kinder sollen sich abends überlegen, was sie schon immer mal fragen oder besprechen wollten, kein Schulstoff, sondern eher: “Warum hast du den Beruf gewählt?”, “Wer war dein liebster Schulfreund”, etc. - am nächsten Tag wird die Frage von den Eltern beantwortet. (Oder sofort)
  • Video-Telefonie (Skype, Facetime, Whatsapp …) mit den Schulfreunden, damit es nicht einsam wird!!
  • Gesellschaftsspiele, Stadt-Land-Fluss

BASTELN

 

MALEN & SCHREIBEN

  • Tagebuch schreiben/malen über die Corona-Zeit: was habe ich gemacht, wie geht es mir, was oder wen vermisse ich?
  • Ausmalbilder herunterladen: Google “malvorlagen” bringt unglaublich viele Ergebnisse
  • gegenseitig Kreuzworträtsel entwerfen: Lieblingsurlaubsort von Papa, Geburtsname der Mama, Lieblingsessen von Kind etc.
  • Briefe an die Großeltern
  • etwas für die Schülerzeitung schreiben  :)

BEWEGEN

ETWAS NEUES LERNEN & ENTDECKEN

MEDIEN

Radio, Hörspiele, Podcasts

 

Apps/Spiele

Web / Fernsehen

SCHULSTOFF ÜBEN

 

 

Außerdem, nur für die Vollständigkeit, wenn Ihr nicht mehr weiter wisst, wegen des Coronavirus in Existenznot geraten seid oder Eure Familie unter Lagerkoller leidet:

RUFNUMMERN FÜR HILFE UND NOTRUFE

  • Telefonseelsorge 0800-111 0 111
  • Nummer gegen Kummer 116 111 (für Kinder und Jugendliche)
  • Muslimisches Seelsorge-Telefon 030 443 509 821
  • bei Fieber u.a.: 116 117